Abendsonne

Name: Abendsonne
Die Wiedererwählte der Jahreszeiten
Autor: Jennifer Wolf
Taschenbuch288 Seiten   
Verlag: Carlsen
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3551315960
Preis: 7,99€ 



Hier gleich bestellen Amazon












Reihe:


1. Morgentau
2. Abendsonne
3. Nachtblüte
4. Tagwind
5. Götterkind







𝓘𝓷𝓱𝓪𝓵𝓽

300 Jahre sind vergangen, seit Maya sich für Jesien entschieden hat und dieses Mal wird Daliah Abendsonne von Gaia ausgewählt. Doch dies ist eigentlich so nicht üblich, denn Daliah ist nicht keine Hüterin sondern ein einfaches Mädchen aus dem Dorf. Und so wird auch Daliah vor die Wahl gestellt und muss sich für einen der vier Jahreszeiten Brüdern entscheiden. Auf wen wird ihre Wahl fallen? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?



𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰

Am Anfang war ich etwas verwundert, dass dieser Teil neue Hauptcharakter hat. Doch nach weniges Seiten ging ich in der Welt von Daliah auf. Sie ist ein einfaches Mädchen vom Dorf und sehr stur köpfig und naiv. Ich muss zugeben das ich ab und zu etwas genervt von ihr war, sie ist einfach viel zu voreilig und geht keine neuen Perspektiven ein. Auch fand ich, dass der 2 Teil sehr dem 1 ähnelt. Dennoch ist die Geschichte mal wieder sehr süß und einfach bezaubernd. 





𝓕𝓪𝔃𝓲𝓽

Jesien war so glücklich, so verliebt! In Melinda sah er alles, seine große Liebe! Doch sie war ein Mensch, kein Gott so wie er und damit unsterblich. Nein, sie war sterblich und der Tod ist unausweichlich. Dahlia Abendsonne wird von seltsamen Träumen heimgesucht, aber wenn es doch nicht Träume sind? Sondern kleine Erinnerungsfetzen ihres früheren Lebens! Plötzlich taucht da dieses bekannte Gesicht auf und ab diesem Moment ändert sich alles. Natürlich konnte sie nicht lange überlegen und handelte sofort! Jesien glaubt ihr kein Wort und es scheint ihm nicht weiter zu interessieren. Die unerwartete Wendung überraschte Dahlia und auch sie schien langsam, aber sicher zu verstehen und akzeptieren was da vor sich ging! 

Diesen Teil fand ich ehrlich gesagt etwas schlechter als den 1, dennoch gebe ich ihm 4 von 5 Eulen.








0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen